Ein Interview von Unternehmer zu Unternehmer – Einfach mal die Stopp-Taste drücken

In diesem Talk habe ich die Gelegenheit Winfried Walter Skarke meine Fragen zu stellen. Ich habe interessante Antworten erhalten über die es sich ganz sicher lohnt nachzudenken.

In Ruhe…

Shownotes:
An dieser Stelle sei vor allem Winfrieds Homepage genannt:https://www.wesenskernstratege.de

Die Empfehlungen:
– [Momo – Buch*]
– [Der Gott des Gemetzels – Film*]
– [Anleitung zum Unglücklichsein* – Buch – Das vom Markus :-)]

 

Vorsicht Transkript:

Der nachfolgende Text ist eine Art Experiment. Ich lasse meine Episoden automatisch mitschreiben. Ich möchte dabei beobachten wie sich die Qualität der Spracherkennung über die Monate verändert. Zugegeben: Die Zwischenüberschriften sind manuell hinzugefügt und dienen der Übersichtlichkeit und auch der Verbesserung der Auffindbarkeit. Viel Spaß beim lesen meines Kauderwelchs 🙂

 

00:00:00: Bist du bereit für den Yes-Modus der ist Zustand und Einstellung gleichzeitig und bringt dich von A nach B.

00:00:07: Alles was du brauchst ist Eigenverantwortung Inspiration und Motivation und genau darum geht es in diesem Podcast Markus Koenen ist dein Wegbegleiter,

00:00:16: und fordert dich auf deinem Weg zu besseren Prozessen und einem erfolgreichen bist das und jetzt,

00:00:23: sag ja ja.

00:00:31: Es war mein Wunsch die Interview Serie fortzusetzen mit einem Menschen mit einem Mann der mir,

00:00:40: die wohl eine der besten der eine der drei besten Investitionen meines Unternehmer Lebensweise letzten 20 Jahre so beschert hat und,

Einer der Besten

00:00:48: ja ich habe ihn kennengelernt weil ich für ihn etwas tun darf er arbeiten gemeinsam an seinem Buch und an der Vermarktung des Buch von der Ende Entstehung und all sowas und,

00:00:57: in diesem in dieser Arbeit habe ich festgestellt Hey Markus investier mal auch.

00:01:04: Daran zu lernen um was es in diesem Buch geht was was macht der da dieser Winfried Walter Skarke und ja in letzten,

00:01:13: anderthalb Jahren durfte ich den Wind für ein bisschen kennenlernen deswegen war es auch nicht schwierig herauszufinden für mich oder heraus zu will mit wem diese Serie wieder starten wird und das tut sie jetzt ich wünsche dir eine tolle Woche mach dein Ding g von A nach B Unternehmer Ding und so weiter,

00:01:27: hört jetzt einfach an bis dann der Markus Hallo und hat schon kommen lieber Winfried bei mir im Podcast als ja ich habe schon ganz kurz in der Einleitungssatz,

00:01:37: mir ist eine große Ehre dass ich mit dir meine mein Interview Serie wieder fortführen darf ich habe 22 Jahre lang da nicht unterwegs hallo lieber Winfried mein Thema ist Yes-Modus im persönlich unternehmerischen Bereich.

00:01:50: Über Betriebssystem was treibt dich anständig kurz vor sag alles was du jetzt raus haben möchtest dann meine Leute da draußen schönere vielleicht kurz Meilensteine Wendepunkte.

00:01:58: Wer bist du hallo lieber Winfried.

Einmal vorstellen bitte

00:02:02: Markus danke für die Einladung danke für die Ehre dass sie nach langer Zeit sein zu dürfen.

00:02:10: Ja also ich bin lange Zeit schon das Unternehmen unterwegs ab,

00:02:15: einen letzten Jahren oder so viele alte Forum entwickelt sich das inzwischen Wind Kernstrategie heißt da geht’s darum

00:02:28: für unternehmerisch denkende Menschen deren Wesen so

RAM.

00:02:36: Formuliert war zu machen sichtbar zu machen für die selber das ist konkret im Sinne eines strategischen Einsatz sich einsetzen können das sehen.

00:02:46: An Ihren unternehmerischen Aufgaben arbeiten können sie schreibt keine Themen vor ich habe auch nichts dem Pedrosa gemacht diesmal jenes sondern das ist ein.

00:02:55: Erzeugt es eben die Art und Weise wie Themen bearbeitet werden die Einzigartigkeit jeder Mensch an sich direkt den Menschen hilft mit ihrer Einzigartigkeit zu gehen und das ist ein sehr beglücken die Arbeit.

00:03:11: Danke schön meine zweite Frage,

00:03:15: ich nenne sie schon seit langer Zeit und sie zieht sich wie ein roter Faden durch alle meine Tickets die samstags Frage und lieber höre Winfried kennt die Frage nicht ist also jetzt quasi wie einige andere komplett damit konfrontiert ohne was zu kennen.

00:03:30: Ich sag das immer vorher weil die Frage ist folgende es ist Samstagmorgen stell dir das bitte kurz vor oder länger 11 Uhr.

00:03:38: Du erfährst dass du Montag morgen um exakt 7 Uhr 20 Uhr in einer anderen Zeit im Körper eines anderen Menschen aufwachen,

00:03:48: dann wirst also bis dahin versetzt wann du willst also dein aktuelles Umfeld definitiv nicht mehr wiedersehen und das Leben was du bisher gelebt hast wird auch in der Form vorbei sein das ist auch im übrigen das haben schon einige versucht nicht behandelbar,

00:04:00: die Rahmenbedingung noch mal ganz kurz ist es Samstag morgen 11 Uhr nun komme ich zu meiner zweiteiligen Frage erstens was machst du ab jetzt.

Was machst du am Samstag um 11:01 Uhr?

00:04:11: Samstag 11:01 Uhr bis Montag morgen 7 Uhr 18 Uhr weil 7:20 macht es ja pennen oder was auch immer macht es sind noch exakt 42 Stunden 20 Minuten übrigens Geld und Ressourcen spielen keine Rolle und zweitens,

00:04:24: hast du eine Idee in wessen Körper du aufwachen möchtest und zu welcher Zeit sowas.

00:04:36: Ja sehr spannend was ich am Samstag um 11:01 Uhr mach weiß ich mache Wesenskern Arbeit weil da jemand da ist.

00:04:46: Bin gerade arbeiten daher macht am Samstag kommt Schritt 2 und wenn ich wüsste dass Montag um 7:20 Uhr ist Butch macht würde ich diese Arbeit machen weil das Meeting ist.

00:04:59: Was ich dann den Rest der Zeit mache keine Ahnung ist wird sich dann schon zeigen also ihr habt jetzt nichts was nur schnell husch husch erledigt werden müsste,

00:05:09: oder noch mal über Gebühr genossen werden müsste.

00:05:16: Job ich wäre es selber sehr neugierig darauf was ich dann nachdem diese eine Arbeit erledigt ist gemacht ist,

00:05:24: gut dass der Menschen von dem Ergebnis dieser Arbeit noch was hat würde ich wahrscheinlich die Ergebnis Doku machen an dem kleiner die Präsentation anbieten

00:05:35: dann halt eine der muss dann halt am Sonntag die wiederkommen also wüsste ich was ich Samstag und Sonntag eigentlich um 8 Uhr den Rest der Zeit.

00:05:44: Mich hat es überhaupt gar keinen Sinn machen als Menschen.

00:05:55: Würdest du mit Menschen mit Demenz.

00:06:00: Würdest du es Menschen mitteilen dass du sagst hey 17 Uhr was ist dass das kann gut sein okay.

00:06:08: Hallo wenn wir das so vorstellen wie das ist das ist ja dann budgies erweckt da Carlo ohne Vorbereitung genau.

00:06:15: Ja vielleicht sollte ich mal das normal jetzt ist die Situationen nicht real das kann ich mir so ein reden wie du willst ja Gedankenspiel natürlich.

00:06:26: Und mir geht’s auch so dass wenn Situationen im Labor passieren dann will und kann sie gar nicht beantworten weil sie nicht echt sind.

00:06:37: Bitte spiel ist nicht wie es wirklich wer also die kann gar nicht mal sagen wo wir die Leute wirklich mir nahestehende Menschen informieren würde oder nicht weil die Unausweichlichkeit für mich ist und zu spüren ist.

00:06:49: Weißen Gedankenspiel ist.

Gedankenspiel

00:06:53: Wenn es tatsächlich echt so wäre mir das jemand glaubhaft vermitteln würde dass es so ist dann würden die Gedanken losgehen was mache jetzt anfragen nur im Bezug auf diese Information würde sie weitergeben oder nicht,

00:07:05: würde den Brief schreiben der ist kurz erklärt weil sie wohl aus reichlich ist oder würde ich’s sprechen oder keine Ahnung.

00:07:12: Nachdem ich mich nicht in Hektik versetzen würde erst vielleicht schaut wenn ihr andere da mit dem Hektik versetzt reicht ja wenn es dann kommt wenn es soweit ist und wenn die dann Erklärung sehen.

00:07:25: Ja kein prothetisch ich find die Antwort sehr spannend rein hypothetisch.

00:07:30: Dann müssen wir 7:18 Uhr an diesem Montagmorgen würdest du noch mal.

00:07:36: Irgendwas besonders machen würdest du dich hinstellen und sagen okay gleich macht wie hast du gesagt Bartsch oder na klar ist auch hypothetischer Bastelidee was was du tun könntest was du tun würdest.

00:07:52: Das was ganz am Meer vielleicht dann Kaffee trinken vielleicht zum Fenster rausschauen.

00:07:59: Vorausgesetzt dass mich die Hektiker fast vielleicht schlafe ich mal bisschen länger.

00:08:13: Ich möchte bei dir schlafen

Federspanner keine Ahnung.

00:08:18: Schlafen die zweite Teil der Frage ist ja noch offen nun hast du ja die Möglichkeit dir was auszusuchen nämlich wann.

00:08:27: Und quasi in wem das kann jetzt eine berühmte Persönlichkeit sein oder das kann aber auch einen komplett unbekannter sein zu einer bestimmten Zeit hast du eine Idee was du dir dann auf deinem Tableau so Martin McFly zurück in die Zukunft müsste ich da eintippen würdest.

00:08:47: Name SL weiß schon was als nächstes dran da brauche ich mich nicht einmischen die jetzt sind auf dieser Welt Hauseingang

00:09:01: und dass ich irgendwo blanken darf wo ein gutes Auskommen ist.

00:09:11: Sowohl mit sich selber als auch mit den anderen die da sind.

00:09:15: Hast du eine Zeit die du gerne alles über sie weiß ich net gern würde ja erwachsen auf die Welt

00:09:28: ja okay und dann ja alles wissen was man halt dann so als Erwachsener weiß.

00:09:36: Wenn du sagst Seele dann ist die Frage die ich jetzt stelle die in die Richtung geht na klar du warst schon Zeitzeuge aber wenn du jetzt bewusst noch mal aus dem was wir zu wissen.

00:09:45: Sagen kannst okay,

00:09:47: MFK ich möchte jetzt nicht als keine Ahnung Diego Armando Maradona du weißt meine Fußball Affinität ist ein Fußballer also was du bist auch Sport und hast du auch schon was ich sagen möchte von,

00:10:00: hast du eine Idee wo du als Zeitzeuge kann ich dir da ein bisschen was rauskitzeln wo du vielleicht was gerne sehen würdest,

00:10:08: wo sagt hey das war bestimmt spannend das hätte ich mir schon ganz gerne live und in Farbe und selber angeguckt.

00:10:17: Morgen gibt es zusammen

wenn ich mein Leben hier anschaue da ist so viel Spannendes außenrum.

Das Leben ist spannend

00:10:24: Wie soll heute Mittag wünschen woanders hin oder spannend ist ein schönes und es ist einfach total interessant,

00:10:34: habe eine andere Analogie canopy Fernweh so wie es manche Menschen jedes Land dieser Welt zieht,

00:10:42: wenn die Urlaub hat man seine in diesem Hause nämlich lebt Leben sein darf dann freut mir das tv man sieht nicht woanders hin weil die Abenteuers liegen direkt vor der Haustür und ja das ist dann ja auch schön wenn ich mal.

00:10:54: Tracks-n-troops Variante Fernsehen mit dieser Analogie,

00:11:02: dein Zeitalter muss mich.

00:11:06: Okay ist dass er die Situation die Frage stimmt das dass es auskömmlich ist dass die Menschen miteinander klarkommen.

00:11:15: Not und Elend zum Krieg und sonst was wär.

00:11:25: Galleria einer der Seite 2 und andere werden in solchen Umständen auch,

00:11:30: total akilli Erinnern an einen unserer früheren Vermieter der im Krieg geschafft hat,

00:11:42: okay verstehe.

00:11:46: Frage 3 das ist unsere was mache ich da als erstes Frage die kommt auch die Standard und zwar zeigte Menschen wie sie dauerhaft also mit deiner Arbeit Hindernisse aus dem Weg räumen und die dritte Frage ist dann mal dafür da dass meine hören,

00:12:00: etwas mitnehmen können also wenn es den ganzen,

00:12:03: Dinge die wir hier zählen ineinander Teil wenn jetzt alle keine Bedeutung hätten oder haben und es nur eine einzigste Möglichkeit gibt die man für sich mitnehmen kann dann möchte ich das in der dritten Frage finden und zwar wie gesagt du hilfst mit deiner Arbeit

00:12:17: Hindernisse aus dem Weg zu räumen und Dinge klar zu sehen zusehen Ja und im höheren Unternehmer zu und Menschen die unternehmerisch denken und das ist dein Thema und,

Hindernisse aus dem Weg räumen

00:12:28: meine Bitte ist jetzt was rätst du einem Hörer als allerersten Schritt den man sofort gehen kann der den man vielleicht sofort nutzen kann für sich selber deckt wenn es ihr besonders ausmachen,

00:12:41: was findest du aufgrund deines Wissens von dem was du jeden Tag mit Menschen tust womit sollte jemand starten was war das allererste was man machen könnte ganz ganz basic,

00:12:51: sofort auf die stop Taste drücken und schauen was ist jetzt gerade los

yes wir sind.

00:13:01: Oft voraus oder hinten nach also wir schauen zurück und schauen wie das war und und schauen nach vorne wie muss morgen gern hätten.

00:13:11: Und ist es jetzt in diesem jetzt passiert alles und deswegen ja zuwenig zugucken was ist genau jetzt.

00:13:23: Das habe ich gerade eben entschieden wird einfach so dieses hinschauen was ist denn jetzt gerade passiert.

00:13:30: Cool Vivara wie immer hast du an der Stelle jetzt das mal so kurz für dich dafür Tieren zu lassen und.

00:13:39: Ich weiß dass der Winfried damit überhaupt kein Problem hat was ich jetzt vorschlage der Vorschlag ist drück mal auf die Stoptaste und guck mal was ist.

00:13:49: Jetzt und deswegen hast du jetzt die Gelegenheit wir sind mal kurz ruhig.

00:14:03: Wie schön ich lächel das könnte natürlich nur dass die Audiospur machen aber ich würde so gerne sehen.

00:14:12: Wie viel von euch das gemacht haben und was da passiert ist und wer darüber nachgedacht hat ich finde großartig ich war auch kurz.

00:14:22: Hier okay die Frage ist schon die vorletzte und ich nenne es die Schnellraterunde ich habe mir

Schnellraterunde

00:14:30: in den letzten Monaten also jetzt die letzten Monat hat ja nichts gemacht aber davor die Monate eine kleine Frage Liste und eine Liste von Fragen nicht immer wieder gerne stelle Dich auch häufiger mal Stelle angefertigt und

00:14:40: meine drei die Auswahl der drei Fragen für dich sind folgende Frage ein,

00:14:46: stell dir vor du dürftest ein Buch als Pflichtlektüre einführen welches alle Menschen zu ihrer Volljährigkeit lesen müssten quasi,

00:14:54: 18 feiern hinsetzen lesen das ist Bedingung aus welchem Grund auch immer und wer das auch immer durchsetzt meine Frage ist,

00:15:02: was für ein Buch würden wir alle zur Volljährigkeit lesen

Momo von Michael Ende.

00:15:14: Das werden wir verlinken.

00:15:19: Die nächste Frage geht in den chiliastische Bereich und zwar ist es folgende welchen Film würdest du einem intelligenten Außerirdischen zeigen um ihn zu erklären was Menschen sind und was Menschen ausmacht hast du da ne Idee.

00:15:34: Ja ist denn Filmtitel jetzt nicht.

00:15:42: Der Gott des Gemetzels freie drei Ehepaare.

00:15:48: Haben die sich in die Haare geraten ja glatt ein Außerirdischer würde über uns Menschen sehr viel lernen über diesen Film.

00:15:59: Entweder der Titel eingefallen weil ich möchte das gerne in den Shop ich glaube ja das dürfte Gott des Gemetzels dass das tatsächlich so heißt zwei Ehepaare okay darüber ich werde einmal den Filmtitel welche sicherlich was finden.

00:16:13: Okay ja ich fürchte ich fürchte da werden außerdem scheiß Kammerspiel geniales Kammerspiele.

00:16:20: Wie aus harmlosen Sätzen 1 bis andere gibt.

00:16:26: Es ist ja mein Postkasten deswegen kann ich meinen Assoziationen nachhängen wie ein Wort das andere das hört sich ein bisschen für mich an wie Anleitung zum Unglücklichsein wie hieß er noch was sage ich genau und ihren Scheiß haben wir können Sie auch behalten.

00:16:41: Okay mach ich auch nicht Fotos für den Fall dass du jetzt irgendwie mal wissen möchte was der Markus da schon wieder im Kopf hatte okay letzte Frage aus der Schnellraterunde.

00:16:51: Wenn du die Macht hättest wir waren ja eben bei Buch als Pflichtlektüre und du hättest jetzt die Macht in der Schule einfach einzuführen das in der Woche mit jeweils mindestens zwei Lehrstunden auf dem Lehrplan einfließen würde was würden unsere Kinder auf dem Stundenplan vorfinden.

00:17:12: Ausgangs bitte kurz rausgehen.

00:17:19: Rausgehen rausgehen rausgehen Schuhe anziehen,

00:17:24: Klamotten an Rosenheim rausgehen was würde der Lehrer den man würde sich anziehen wie geht’s weiter was mich teilhaben an so einer Stunde.

00:17:39: Tattoofrei das was was sich gerade anbietet wenn der Herbst Lautern Wanderweg dann guckt man halt zufällig ist man direkt vor der Haustür findet man spricht dann nicht über die Eiche die vielleicht irgendwo steht sondern über die Linde die direkt am Schulhof steht.

00:17:55: Haben oder sind die ganz frischen die einen sind zu Hause sondern die nächste Bushaltestelle und gucken wie der Verkehr ist also sie sind dieser Kontakt mit dem was.

00:18:08: Leben ist

rausgehen welches ich würde dir das passen mögen mit allen Sinnen.

00:18:17: Schau ins regnet also kein keine Pausen das war heute beim reinsprechen gekommen.

00:18:25: Wundervolles Fach cool.

00:18:31: Famous last words das heißt der Teil der letzten und sechsten Frage und zwar im du kennst ja vielleicht meinen Wunsch,

00:18:39: Frosch meine Zauberfee die hin und wieder mal macht oder Wünsche oder sowas erfüllt und die kommt jetzt zu dir und sagt lieber Winfried hier ich habe mal folgendes gemacht im deutschsprachigen Raum also Deutschland Schweiz Österreich

00:18:52: habe ich dir für eine Woche komplett alle Plakatwände die es gibt freigeräumt mit einer weißen Fläche,

00:18:58: und es gefiel mir heute morgen gut dass du derjenige bist der jetzt entscheidet was in der nächsten Woche auf dieser Fläche auf der ganzen Republik im ganzen deutschsprachigen Raum gezeigt wird.

00:19:08: Was wirst du auf diese Plakatwände

machen was kommt auf die Plakat von von Winfried Walter Skarke.

00:19:19: Ist eine weiße Fläche und unten sind Buntstifte da der dranhängen.

00:19:30: Wunderschöne Vorstellung.

00:19:34: Wie immer ein relativ kurzer installiere ich habe ja mal gesagt ich möchte immer unter von 20 Minuten lang auf das immer diese eher geschafft ich persönlich find die Antworten ganz ganz großartig ich fasse für mich zusammen,

00:19:48: wenn wir was mitnehmen für die Zukunft wenn du was mitnehmen für

ja.

00:19:57: Da ist ja auch immer wieder drin ja genau wenn wir was mitnehmen ist es rausgehen drück mal auf die Stoptaste.

00:20:06: Und die Welt ist bunt und man muss nicht immer sich und die Weg wünschen würdest du da sagen ja das habe ich gut zusammengefasst.

00:20:14: Anfüttern hast du noch eine Stelle was was was du denn hören Ecomatic Podcast mit auf dem Weg geben magst wo du Bock drauf hast was du denn noch so mitgeben möchtest.

00:20:29: RTSP commented gibt man die Stichwort mit sich selber kommentiert sein.

00:20:35: Wir sind schon wenn wir wenn wir den kompletten geübt sind dann mit anderen aber mit uns ja dokumentet manchmal eine Herausforderung,

00:20:46: lieber Hörer ist manchmal herausfordern ich möchte das mal einfach wirklich so so liegen lassen wir hören uns am nächsten Dienstag wieder weil diese Podcast Episode Interview ist ja mal Freitag das heißt Dienstag hast du auf jeden Fall eine neue Episode oder vielleicht doch nächsten Freitag.

00:20:59: War noch immer hier eine richtig gute Zeit Winfried vielen vielen vielen vielen Dank für deine Zeit und für deine Antwort das hat mir großen Spaß gemacht vielen Dank mir auch.

00:21:09: Ein anderen mach dein Ding wer weiß könnte sein das war doch nur einmal liegen bis bald Leute Talkshow.

00:21:15: Music.

Wenn du den Beitrag teilst hilfst du mir mein Ding zu machen - Danke!